Kirchen und Kapellen in der Stadt Wegberg

 

 

 

Standort:

Rather Straße 85, 41844 Wegberg - Rath-Anhoven

GPS:

51° 06 35,6″ N, 0 20′ 09,6″ O

Zuständigkeit:

Kirchengemeinde Rath-Anhoven

Baujahr:

1830

Einweihung:

16. Dezember 1830

Pfarrgemeinde

St. Rochus Rath-Anhoven

 

 Kirche St. Rochus in Rath-Anhoven

 

   

   

         

Standort:

Die Kirche St. Rochus  befindet sich an der Rather Straße 85, im Stadtteil Rath-Anhoven, in der Stadt Wegberg, im Kreis Heinsberg. Sie steht als Denkmal Nr. 74 in der Denkmalliste der Stadt Wegberg unter Denkmalschutz. Direkt neben der Pfarrkirche steht das Pfarrhaus, errichtet um 1830.

Geschichte:

Eine Kapelle aus 1717 / 1747 war im Laufe der Jahre für die steigende Bevölkerungszahl der Gemeinde zu klein geworden. 1830 genehmigte der Generalvikar Fonk in  Aachen einen Neubau nach Plänen von Matthias Klein aus Horst, nachdem Johann Joseph Esser aus Erkelenz ein Baugrundstück geschenkt hatte. Am 16. November 1830 wurde der Bau benediziert. Drei Jahre später baute man den Turm, 1845 die Sakristei. Die feierliche Weihe der Kirche war am 10. Mai 1852.  Im Jahr 1926 erhielt das Tonnengewölbe anstatt der Pliesterdecke eine Holzkasettendecke. Nach einer Renovierung des Chorraumes wurde am 7. Dezember 1986 der neue Altar eingeweiht. 

Architektur:

Bei der Kirche handelt es sich um eine dreischiffige neugotische Backsteinhalle mit fünf Fensterachsen im Langhaus und einem gerade abschließenden Altarraum in Breite des Mittelschiffs. Hinter dem Altarraum befindet sich die korbbogig schließende, zweigeschossige Sakristei. Der dreigeschossige Westturm wird von zwei Kapellchen flankiert.

Quellenhinweis:

 *  Dritte Ausgabe 1994: Handbuch des Bistums Aachen ISBN 3-87448-172-7 S. 817-819

 *  Kulturführer Wegberg 2007, S. 129-130  ISBN 978-3-00-020080-9

Ausstattung und Info:

 *  Die Kirche hat 130 Sitz- und 100 Stehplätze.

 *  In der Kirche sind ein Altar, ein Tabernakel, ein Verlesepult, ein Taufstein, ein Kreuzweg und Heiligenfiguren.

 *  Die Orgel mit 18 Registern und einer elektrischen Traktur, gebaut 1958 von Fa. Klais aus Bonn.

 *  Im Kirchturm befindet sich eine Turmuhr

 *  Im Kirchturm befinden sich drei Glocken aus dem Jahr 1921.

 *  Mehr Infos zu den Glocken von Rath-Anhoven im Verzeichnis Glocken in der Region Heinsberg.

 *  Die Kapelle besitzt eine Buntverglasung

 *  Denkmalliste Wegberg, Nr. 74  Eintrag vom 1. Februar 1985

 *  Die Gemeinschaft der Gemeinden in Wegberg

 *  Die Karte der Gemeinschaft der Gemeinden in Wegberg

 *  Kirchengemeinde St. Martin Wegberg